Buchvorstellung: Das fast perfekte Verbrechen

Gabi Thieme stellt ihr im März 2022 neu erschienenes Buch vor und liest daraus: 1987 Vogtland, 1994 Arnsfeld/Erz. und 2003 Chemnitz. Das sind die Orte der Verbrechen.

Gabi Thieme hat drei spektakuläre Kriminalfälle aus Sachsen versammelt, bei denen es
Jahrzehnte dauerte, bis die Täter überführt werden konnten. Spannungs- und faktenreich vergegenwärtigt die True-Crime-Expertin die Tathergänge, die Spurensuchen und die
aufreibenden Aufklärungsprozesse.

Gabi Thieme (geb. 1953), studierte in Leipzig Journalistik und arbeitete ab 1976 als Redakteurin und stellvertretende Leiterin der Außenstelle Karl-Marx-Stadt der Nachrichtenagentur ADN. 1990 wechselte sie zur Freien Presse, bei der sie als Lokalchefin, Ressortleiterin Sachsen und Reporterin bis Ende 2018 tätig war. Sie kennt die großen Kriminalfälle der Region, berichtete als Polizei- und Gerichtsreporterin über eine Vielzahl davon.

Eintritt: Acht Euro


    Weitere Termine