Christine Sylvester

Christine Sylvester, geboren 1969, ist Journalistin und lebt als freie Autorin, Dozentin und Bodyguard eines ängstlichen Schäferhundes in Dresden. Mit dem 1. Platz im Dresden-Krimiwettbewerb 2005/06 stieg sie ins mörderische Belletristik-Fach ein. Neben fünf Krimis um die Kommissarin Lale Petersen – zuletzt PsychopathenPolka (2014) – hat sie sich mit Krimianthologien sowie preisgekrönten Kurzkrimis einen Namen gemacht.

Bei Bild und Heimat erschienen:

Neue Meister, alte Sünden