Hans-Jürgen Horn

Hans-Jürgen Horn, geboren 1949, ist studierter Diplomfotografiker und war von 1973 bis 1993 Fotograf der Jungen Welt. Seit 1994 arbeitet er freischaffend, betreibt ein Foto- und Grafikatelier und engagiert sich seit 1990 als Präsident der bundesweiten Gesellschaft für Fotografie. Hans-Jürgen Horn ist  Autor vieler Publikationen und lebt in Berlin.

Bei Bild und Heimat erschienen:

Unser täglich Brot. Alltag in der DDR