Klaus Möckel

Klaus Möckel, geboren 1934, machte sich nach einem Studium der Romanistik zunächst als Herausgeber und Übersetzer einen Namen. Seit 1969 veröffentlichte er als freier Autor über 30 eigene Bücher verschiedener Genres. Von seinen erfolgreichsten Kriminalromanen wurden Drei Flaschen Tokaier (1976) und Variante Tramper (1984) für die beliebte Fernsehserie »Polizeiruf 110« verfilmt. Eine lästige Leiche ist nach Gespensterschach der erste Krimi für Erwachsene seit 20 Jahren.

Bei Bild und Heimat erschienen:

Eine dicke Dame