Wolfgang Martin

Wolfgang Martin, geboren 1952 in Luckenwalde, arbeitete ab 1976 als Radioredakteur und -moderator beim Sender Stimme der DDR, ab 1982 als Redaktionsleiter und ab 1986 als Leiter der Musikredaktion vom Jugendradio DT64. 1992 wechselte er zum neu gegründeten Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (heute rbb) und war seit Mai 2003 bis zu seiner Pensionierung Musikchef bei Antenne Brandenburg. Er publizierte in zahlreichen Musikzeitschriften der DDR, ČSSR und BRD. Bei Bild und Heimat bisher erschienen: Sagte mal ein Dichter. Holger Biege. Biografie (2019), Wie die Ostmusik ins Westradio kam (2020) und Paradiesvögel fängt man nicht ein. Eine Hommage an Tamara Danz (2021).