• Frank-Rainer Schurich - Darauf können Sie Gift nehmen (TB)

    Kleines Kuriositätenlexikon der Kriminalgeschichte
    Autor: Frank-Rainer Schurich
    Seiten: 96 Seiten
    Preis: 9,99 €

    Preise inkl. der gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Der Hauptmann von Köpenick und sein hochstaplerisches Kabinettstückchen sind längst Allgemeingut geworden. Aber kennen Sie auch Werner Gladow, den „Al Capone von Berlin“, und seine Bande? Ist Ihnen „Onkel Ticktack“, der mordende Uhrmacher Adolf Seefeldt, ein Begriff? Oder haben Sie je vom aufsehenerregenden Gutachterstreit um Metzgermeister Hans Hetzel gehört, der zu Unrecht eine lebenslange Freiheitsstrafe verbüßte?
    Diese und noch viele andere kuriose, vertrackte und erstaunliche wahre Kriminalfälle versammelt Frank-Rainer Schurich in seinem neuen Buch. Humorvoll und mit lockerer Hand verfasst, schildert der Kriminalistik-Experte echte und auch manchmal nur vermutete Verbrechen, deren Aufklärung, deren Täter oder deren Motive die Zeitgenossen in Atem hielten. Unglaubliches, Witziges und Skurriles aus der Welt der Kriminalistik, im historischen Bogen vom 18. Jahrhundert bis in unsere Tage. Ein humorvoll-hintersinniges Geschenkbuch für alle Leser wahrer Kriminalfälle!

    Frank-Rainer Schurich, Jahrgang 1947, lehrte als ordentlicher Professor für Kriminalistik an der Humboldt-Universität zu Berlin; seit 1994 ist er freier Autor. Um die Verbindung zur Praxis nicht zu verlieren, arbeitete er regelmäßig bei der Berliner Kripo. Er ist zudem Verfasser zahlreicher Publikationen, darunter Mein Name ist Hase. Kuriositätenlexikon der Kriminalgeschichte (1997).


    Bestellen