Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Musikalische Lesung mit Wolfgang Martin & Manuel Schmid

Gemeinsam mit dem Musiker und Sänger Manuel Schmid (Stern-Combo Meißen), der Lieder von Silly spielen wird, stellt Wolfgang Martin sein Buch Paradiesvögel fängt man nicht ein. Hommage an Tamara Danz in der Stadtbibliothek Teterow vor. Als Tamara Danz am 22. Juli 1996 nur dreiundvierzigjährig verstarb, verstummte eine der wichtigsten Stimmen deutscher Rockmusik für immer. Sie … Musikalische Lesung mit Wolfgang Martin & Manuel Schmid weiterlesen


Musikalische Lesung mit Wolfgang Martin und Gerd Christian

Gemeinsam mit Gerd Christian, dem Bruder von Holger Biege, stellt Wolfgang Martin sein Buch Holger Biege. Sagte mal ein Dichter. Die Biografie im Rahmen einer musikalischen Lesung in Prerow vor. In der DDR galt der 1952 in Greifswald geborene Pianist, Sänger und Komponist Holger Biege als »genialer Ausnahmekünstler«. Schon in der Kindheit erlernte er autodidaktisch … Musikalische Lesung mit Wolfgang Martin und Gerd Christian weiterlesen


Musikalische Lesung mit Wolfgang Martin und Manuel Schmid (Stern-Combo Meißen)

In der Theaternative C in Cottbus stellt Radio-Urgestein Wolfgang Martin sein Buch Wie die Westmusik ins Ostradio kam vor. Musikalisch wird er begleitet von Manuel Schmid, dem »jüngsten Sänger, Komponisten und Keyboarder der ›dienstältesten‹ Rockband Deutschlands«, der Stern-Combo Meißen. Tickets: Vorverkauf: 25,00 €; Abendkasse: 27,00 € Gerade mal 22 Jahre jung trat Wolfgang »Wölfi« Martin … Musikalische Lesung mit Wolfgang Martin und Manuel Schmid (Stern-Combo Meißen) weiterlesen


Lesung und Konzert mit Wolfgang Martin & Manuel Schmid

Gemeinsam mit dem Musiker und Sänger Manuel Schmid (Stern-Combo Meißen), der Lieder von Silly spielen wird, stellt Wolfgang Martin sein Buch Paradiesvögel fängt man nicht ein. Hommage an Tamara Danz in Warnemünde vor. Einlass im Café Ringelnatz ist ab 18.30 Uhr. Als Tamara Danz am 22. Juli 1996 nur dreiundvierzigjährig verstarb, verstummte eine der wichtigsten … Lesung und Konzert mit Wolfgang Martin & Manuel Schmid weiterlesen


Lesung mit Wolfgang Martin (Autor), den Silly-Musikern und Jörg Stempel

Am 14.12.2022 wäre Tamara Danz 70 Jahre alt geworden. Wolfgang Martin präsentiert an diesem Abend sein Buch Paradiesvögel fängt man nicht ein. Hommage an Tamara Danz erstmals dem Berliner Publikum. Als Tamara Danz am 22. Juli 1996 nur dreiundvierzigjährig verstarb, verstummte eine der wichtigsten Stimmen deutscher Rockmusik für immer. Sie fehlte fortan, ihrer Band Silly, … Lesung mit Wolfgang Martin (Autor), den Silly-Musikern und Jörg Stempel weiterlesen


Autorenlesung: „Von Strassenstrich bis Honigfalle“ – Wahre Geschichten über Prostitution

Carola, jung, hübsch und von Beruf Verkäuferin, ist nach einer enttäuschten Liebe Abenteuern nicht abgeneigt. Im Café Nord in Prenzlauer Berg lernt sie Norbert aus Westberlin kennen, der ihr nach einer gemeinsamen Nacht fünfzig Westmark auf dem Küchentisch hinterlässt. Nach anfänglicher Wut beginnt für Carola ein neues Leben voller Luxus … In der DDR galt … Autorenlesung: „Von Strassenstrich bis Honigfalle“ – Wahre Geschichten über Prostitution weiterlesen


Buchpremiere mit Frank Nussbücker: Eisern nach oben. Das 1. FC Union Buch

Am 27. Mai 2019 erfüllt sich der Wunsch Zehntausender Eiserner: Nach dreißig Jahren spielt der 1. FC Union Berlin wieder erstklassig. Von »Experten« als Abstiegskandidat gehandelt, entpuppt sich die Mannschaft als zunehmend unbequemer Gegner. Weder die finanziell zumeist übermächtigen Kontrahenten, noch das Pandemie-bedingte „Stadionverbot für alle“ können die Eisernen bremsen. Schlussendlich souverän schafft Union den … Buchpremiere mit Frank Nussbücker: Eisern nach oben. Das 1. FC Union Buch weiterlesen


Danke, liebe Freunde! Die Autobiografie von Frank Schöbel mit Herz und Haltung: Lesung mit Musik im Theater Ost

Seit mehr als 60 Jahren steht er auf der Bühne und ist einer der ganz großen Unterhaltungskünstler Deutschlands. Er wird als der erste DDR -Superstar, als Sunnyboy des Ostens, Schlagerlegende, Hitgigant und charmanter Tausendsassa gehandelt – der Sänger, Komponist, Texter, Produzent, Schauspieler und Moderator Frank Schöbel. Sein Erfolgsrezept ist neben seinen vielen Talenten die authentische … Danke, liebe Freunde! Die Autobiografie von Frank Schöbel mit Herz und Haltung: Lesung mit Musik im Theater Ost weiterlesen


Vernissage „Wir spinnen, wir Deutschen“

Was ist eigentlich noch erlaubt, wenn jemand sich stets politisch korrekt verhalten will? Gibt es nachhaltige Atemtechniken gegen den Klimawandel? Wie kann eine*r beim Backen von Lebkuchenfiguren dem dritten Geschlecht gerecht werden? Und dürfen Coronaleugner mit ihren eigenen Mitteln geschlagen werden? Die Cartoonisten Uwe Krumbiegel und Jan Kunz, als Sachsen per se mit einer gesunden … Vernissage „Wir spinnen, wir Deutschen“ weiterlesen


Frank-Rainer Schurich stellt sein neuestes Buch vor: „Ein Mord, ausgegraben: Berliner Kriminalfälle aus sechs Jahrhunderten“

Die Entwicklung von Großstädten hat viele Facetten. Verbrechen und Strafen sind eine davon, die immer auch Macht- und Zeitverhältnisse, Menschenbild und Sozialgeschichte widerspiegeln. Das gilt in besonderer Weise für den „Schmelztiegel“ Berlin: einst die bürgerlichen Städte Berlin und Cölln schon im 14. Jahrhundert, dann kurfürstliche Residenzstadt, die Hauptstadt des königlichen Preußen und des kaiserlichen Deutschland, … Frank-Rainer Schurich stellt sein neuestes Buch vor: „Ein Mord, ausgegraben: Berliner Kriminalfälle aus sechs Jahrhunderten“ weiterlesen


Die Archäologin Dr. Claudia Maria Melisch analysiert den Mord an der Petrikiche von 1580 aus dem Buch: „Ein Mord, ausgeraben.”

Dr. Claudia Maria Melisch, die den Mord an der Petri-Kirche in Cölln ausgegraben hatte, wird den Kriminalfall aus archäologischer Sicht fachlich analysieren und darstellen. Die Entwicklung von Großstädten hat viele Facetten. Verbrechen und Strafen sind eine davon, die immer auch Macht- und Zeitverhältnisse, Menschenbild und Sozialgeschichte widerspiegeln. Das gilt in besonderer Weise für den „Schmelztiegel“ … Die Archäologin Dr. Claudia Maria Melisch analysiert den Mord an der Petrikiche von 1580 aus dem Buch: „Ein Mord, ausgeraben.” weiterlesen


Frank-Rainer Schurich stellt sein neuestes Buch vor: „Ein Mord, ausgegraben: Berliner Kriminalfälle aus sechs Jahrhunderten“

Die Entwicklung von Großstädten hat viele Facetten. Verbrechen und Strafen sind eine davon, die immer auch Macht- und Zeitverhältnisse, Menschenbild und Sozialgeschichte widerspiegeln. Das gilt in besonderer Weise für den „Schmelztiegel“ Berlin: einst die bürgerlichen Städte Berlin und Cölln schon im 14. Jahrhundert, dann kurfürstliche Residenzstadt, die Hauptstadt des königlichen Preußen und des kaiserlichen Deutschland, … Frank-Rainer Schurich stellt sein neuestes Buch vor: „Ein Mord, ausgegraben: Berliner Kriminalfälle aus sechs Jahrhunderten“ weiterlesen